Skip to main content

QuanTour – A Quantum Emitter’s Journey across Europe

12 months, 12 labs, 1 source

We invite you to be part of a unique journey across Europe and beyond. In QuanTour, a quantum light source travels from lab to lab unveiling the intriguing world of quantum physics. Experience the excitement of measuring single light particles, revealing the fascinating quantum nature of light. Get a view behind the scenes of how quantum physicists work. Discover how quantum technologies will lead to groundbreaking advancements of our society, shaking up our everyday life.

Image
Ein Wellenpaket über einem gelben Kreis mit einem Phi. An dem Kreise sind zwölf Strichzeichnungen von Wahrzeichen Europas angeordnet. Das erste Wahrzeichen ist rot markiert.
Image
Ein Wellenpaket über einem gelben Kreis mit einem Phi. An dem Kreise sind  zwölf Strichzeichnungen von Wahrzeichen Europas angeordnet. Das zweite Wahrzeichen ist rot markiert.
Image
Ein Wellenpaket über einem gelben Kreis mit einem Phi. An dem Kreise sind zwölf Strichzeichnungen von Wahrzeichen Europas angeordnet. Das dritte Wahrzeichen ist rot markiert.
Image
Ein Wellenpaket über einem gelben Kreis mit einem Phi. An dem Kreise sind zwölf Strichzeichnungen von Wahrzeichen Europas angeordnet. Das vierte Wahrzeichen ist rot markiert.
Image
Ein Wellenpaket über einem gelben Kreis mit einem Phi. An dem Kreise sind zwölf Strichzeichnungen von Wahrzeichen Europas angeordnet. Das fünfte Wahrzeichen ist rot markiert.
Image
Ein Wellenpaket über einem gelben Kreis mit einem Phi. An dem Kreise sind zwölf Strichzeichnungen von Wahrzeichen Europas angeordnet. Das sechste Wahrzeichen ist rot markiert.
Image
Ein Wellenpaket über einem gelben Kreis mit einem Phi. An dem Kreise sind zwölf Strichzeichnungen von Wahrzeichen Europas angeordnet. Das siebte Wahrzeichen ist rot markiert.
Image
Ein Wellenpaket über einem gelben Kreis mit einem Phi. An dem Kreise sind zwölf Strichzeichnungen von Wahrzeichen Europas angeordnet. Das achte Wahrzeichen ist rot markiert.
Image
Ein Wellenpaket über einem gelben Kreis mit einem Phi. An dem Kreise sind zwölf Strichzeichnungen von Wahrzeichen Europas angeordnet. Das neunte Wahrzeichen ist rot markiert.
Image
Ein Wellenpaket über einem gelben Kreis mit einem Phi. An dem Kreise sind zwölf Strichzeichnungen von Wahrzeichen Europas angeordnet. Das zehnte Wahrzeichen ist rot markiert.
Image
Ein Wellenpaket über einem gelben Kreis mit einem Phi. An dem Kreise sind zwölf Strichzeichnungen von Wahrzeichen Europas angeordnet. Das elfte Wahrzeichen ist rot markiert.
Image
Ein Wellenpaket über einem gelben Kreis mit einem Phi. An dem Kreise sind zwölf Strichzeichnungen von Wahrzeichen Europas angeordnet. Das zwölfte Wahrzeichen ist rot markiert.

The Journey

Get ready for an extraordinary adventure as the quantum light source sets out to visit the top laboratories working on quantum dots across Europe! Led by renowned scientists in the field, these labs are where the physics happens. But QuanTour isn’t just your average science expedition – it’s like a travel blog come to life, offering a one-of-a-kind glimpse into the world of quantum technology. We’ll also get an insider’s view at how scientists live and work. Taking the source out of the lab to leisurely strolls through historic cities. As we hop from lab to lab and city to city, you’ll experience the beauty of Europe. This will make QuanTour an unforgettable journey filled with discovery and excitement.

Image
Eine gepunktete Karte von Europa, die einzelne Punkte hervorhebt

Follow QuanTour on Instagram!

Colorful boxes depicting a camera (the instagram logo)Stay updated with the latest fotos from the journey, exciting live measurements, and fun videos of the quantum security on Instagram: @quantour.eu #QuanTour #QTorch #SUPERquantum

 

Link to Instagram: QuanTour (@quantour.eu) • Instagram-Fotos und -Videos

The Source

Image
Ein graues Bild einer Rasterelektronmicroskop-Aufnahme, die konzentrische Ringe zeigt

At the heart of QuanTour lies the quantum light source that produces single photons – the smallest quantity of light. The quest of producing single photons keeps scientists around the world engaged. In QuanTour, these single photons will be generated by a quantum dot – a tiny structure made of semiconductor material. Its size is just a few nanometers – think of it like the size of a tennis ball compared to the earth.  The quantum dot is embedded in a bull’s eye-like structure, designed to get those photons out. Fabricated specially at Tobias’ Quantum Communication Lab, we produce single photons from the source at every lab along the QuanTour journey.

More information in the Podcasts!

Ein Schriftzug mit einem Gehirn (Logo on The Science Talk)Our QuanTour heroes delve deeper into quantum physics in the podcast 'Under the Microscope' presented by The Science Talk. What is their research about? What is the personal highlight of their research? What are their wishes? Just tune in!

 

Link to the Podcasts: https://thesciencetalk.com/quantour/ 

The measurement

Having single photons is a quantum phenomena. Our proof we have a single photon: We’ll measure a so-called g2-correlation function in a Hanbury-Brown and Twiss set-up. Will you be able to see the dip? If the central peak is missing, we have proven that the light was in a quantum state. Single photons are essential for the future quantum internet, where the use of single photons for data encryption makes communication quantum-secure by the laws of physics. However, there’s a catch: Each photon has to be just right! They need to line up as beads on a string, be exactly the same and, never, appear two at a time. Join the journey to witness single photon production in every corner of Europe. 

Image
Eine Messung, die Signale zeigt, wobei in der Mitte ein Signal fehlt

Photonic Quantum Technologies

Image
Colorful strings representing optical fibers

Light plays a crucial role in many applications of our modern society, from communication to navigation. When we’re chatting to our friends via smartphone, browsing the internet, or watching movies, classical laser pulses in fiber-optical networks deployed underground transmit the information. But there is so much more: For example, vacuum robots and self-driving cars are using laser light for navigation. Transferring these and other applications to the quantum realm, by using photons, has the power to improve existing technologies and unlock new possibilities. By harnessing photonic quantum technologies, we  shape a future where technology revolutionizes our society.

The QuanTour Team

QuanTour is organised by the following people:

Tobias Heindel (TU Berlin) 

Doris Reiter (TU Dortmund)

Pranoti Kshirsagar (The Science Talk)

Together with the 12 QuanTour Heroes and many more people they organise the journey of the quantum light souce. More about the people behind QuanTour can you learn in the Podcasts that are made along the journey

 

Image
Three people holding a silver suitcase with stickers

Media Coverage of QuanTour

QuanTour is making headlines – we are absolutely delighted by the media coverage. Check out each article in the local language

07.05.2024 | Una ‘antorcha cuántica’ viaja por Europa | Universidad Autónoma de Madrid, Spain

QuanTour, una ambiciosa iniciativa europea de divulgación coordinada por la Sociedad Alemana de Física muestra entre bastidores cómo se consigue la emisión de fotones individuales con emisores cuánticos. El proyecto celebra el Año Internacional de las Tecnologías Cuánticas (2025) y cuenta con la colaboración de destacadas instituciones europeas, incluida la Universidad Autónoma de Madrid (UAM).

Continue reading

26.04.2024 | "QuanTour" an der JKU: Was Photonen alles können | OÖ Nachrichten, Austria

Spukhafte Fernwirkung, Schrödingers Katze: Die Begrifflichkeiten rund um Quantenphysik erinnern auf den ersten Blick eher an Zauberei als an Forschung. Tatsächlich gibt das Feld weiterhin viele Rätsel auf, die Wissenschafter noch lange Zeit beschäftigen werden. Allerdings sind einige Ansätze zur praktischen Anwendung schon weit gediehen. Eine internationale Initiative will darauf mit einem Schauexperiment aufmerksam machen – und auch die JKU ist mit von der Partie.

Continue reading

19.04.2024 | Europejska podróż kropki kwantowej z przystankiem na PWr | Wrocław, Poland

W siedzibie Niemieckiego Instytutu Metrologicznego (PTB) w Berlinie rozpoczął się roczny projekt QuanTour z okazji stulecia fizyki kwantowej. Nasza uczelnia jest jego częścią, a polski etap koordynuje dr inż. Anna Musiał z Wydziału Podstawowych Problemów Techniki.

Continue reading

16.04.2024 | Quantum “Torch” Begins Its Relay | American Physical Society (APS)

Like the flame that started its journey today from Ancient Olympia to the 2024 Olympic Games in Paris, a “quantum torch” has just begun its tour of Europe to mark the coming International Year of Quantum Science and Technology in 2025. The kickoff ceremony of this QuanTour project occurred in Berlin on Sunday, World Quantum Day. The quantum torch—a microscopic device in the shape of a dartboard—emits light one photon at a time, exemplifying the precise control at the core of quantum technologies.

Continue reading

09.04.2024 | QuanTour: JKU macht bei europäischer Initiative Quantenphysik sichtbar | JKU Linz, Austria

Von „Spukhafter Fernwirkung“ bis „Schrödingers Katze“, die zugleich tot und lebendig ist – Quantenphysik klingt so rätselhaft, wie sie auch ist.

Continue reading

08.04.2024 | Einblick in die Welt der Quantenphysik | TU Dortmund, Germany

TU Dortmund  - „QuanTour“ ist ein Projekt, das die Öffentlichkeit für Quantenphysik begeistern will. Eine Quanten-Lichtquelle wird in zwölf Monaten durch zwölf Labore in verschiedenen europäischen Städten reisen, um Einblicke in die Forschung der Quantenkommunikation zu geben. Los geht es am 14. April in Berlin. Das Projekt, das von Dr. Doris Reiter von der Fakultät Physik der TU Dortmund organisiert wird, bildet einen ersten Auftakt für das Internationale Jahr der Quantenwissenschaft und -technologie 2025.

Continue reading

Scroll to the top of the page