Direkt zum Inhalt
Image
Bild zur Quantenkommunikation

Quantum2025

Nächste Veranstaltungen
Mo., 9. Sep - Fr., 13. Sep 2024, ganztägig

Collective Phenomena in Quantum Many-Body Physics: From Quantum Matter to Light

Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme & junge Deutsche Physikalische Gesellschaft
Nöthnitzer Straße 38
01187 Dresden

Discover the fast-moving field of quantum dynamics, from experimental observations to novel theoretical and numerical approaches, in this school for master students. Connect to other students and to physicists of all career stages and experience the broader community of quantum research.

Di., 10. Sep 2024, 19:00 - 20:30
Uhr

Vortrag von Prof. Dr. Klaus Hentschel: Entstehung und Veränderung der mentalen Modelle von Lichtquanten – Eine Fallstudie zur Begriffs- & Konzeptbildung in den Naturwissenschaften

Naturforschende Gesellschaft zum Emden seit 1814
Kunsthalle Emden Hinter dem Rahmen 13,
26721 Emden

Am Di., 10. September 2024 findet von 19:00-20:30 in der Emder Kunsthalle, Hinter dem Rahmen 13, Emden auf Einladung der "Naturforschenden Gesellschaft zum Emden seit 1814“ ein Vortrag von Prof. Dr. Klaus Hentschel (Leiter der Abt. f. Geschichte der Naturwissenschaften und Technik, Stuttgart) statt:

Entstehung und Veränderung der mentalen Modelle von Lichtquanten –
Eine Fallstudie zur Begriffs- & Konzeptbildung in den Naturwissenschaften

(ein Abstract folgt später)

So., 15. Sep - Fr., 20. Sep 2024, ganztägig

Next generation Quantum Materials: Correlations and magnetism meet topology

Bad Honnef Physics School | DPG e.V.
Physikzentrum Bad Honnef Hauptstr. 5,
53604 Bad Honnef

Quantum Materials research is an umbrella term that describes the investigation of strongly correlated electron systems, unconventional magnets and superconductors, and topological phases of matter. In recent years, a new generation of materials has emerged at the intersection of these subfields, which offers a unique opportunity to study the interplay of electronic correlations and topology. These materials often display a rich and sometimes mysterious phenomenology, with examples including

Mo., 21. Okt. - Fr., 25. Okt. 2024, ganztägig

Lehrerfortbildung: Geschichte der Quantenphysik / Quantenphysik im Alltag

Physikzentrum Bad Honnef
Hauptstr. 5
53604 Bad Honnef

Rechtzeitig vor Beginn des Quantenjahres 2025, in dem die Quantenmechanik 100 Jahre alt wird, will die Fortbildung zur Geschichte der Quantenphysik Lehrerinnen und Lehrer auch historisch einmal auf den neusten Stand bringen und aufzeigen, wie die Quantenphysik heute unseren Alltag prägt.

Sa., 14. Dez. 2024, 9:00 - 12:00
Uhr

Symposium "Die Quantenrevolution – von den Anfängen bis zur aktuellen Forschung"

Max-Planck-Museum Kiel und Saturday Morning Physics Kiel
Leibnizstraße 15
24098 Kiel

Vortragsveranstaltung aus Anlass des Geburtstages der Quantenphysik, 14.12.1900
Die Veranstaltung findet im Rahmen von "Saturday Morning Physics" statt und richtet sich an die breite Öffentlichkeit, insbesondere Schüler*innen
Der Festvortrag wird gehalten von Frau Prof. Anne l'Hullier (Lund)

Di., 14. Jan. 2025, 19:25 - 22:00
Uhr

Save The Date: Eröffnungsfeier

Magnus-Haus Berlin
Am Kupfergraben 7
10117 Berlin

Das Quantenjahr "Quantum2025 – 100 years is just the beginning" wird mit einem wissenschaftshistorischen Vortrag von David Kaiser (Massachusetts Institute of Technology) und anschließender zukunftsweisender Diskussion eröffnet.

Mo., 10. März - Fr., 14. März 2025, ganztägig

88. Jahrestagung der DPG und DPG-Frühjahrstagung der Sektion Atome, Moleküle, Quantenoptik und Photonik (SAMOP)

DPG | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Regina-Pacis-Weg 3
53113 Bonn

Jedes Jahr veranstaltet die DPG Frühjahrstagungen an wechselnden Orten und Universitäten in Deutschland. Mit jährlich über 10.000 Teilnehmer:innen aus dem In- und Ausland gehören die DPG-Frühjahrstagungen regelmäßig zu den größten Physikkongressen Europas.

Mo., 10. März - Fr., 14. März 2025, ganztägig

DPG-Frühjahrstagung

DPG | Universität zu Köln
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Jedes Jahr veranstaltet die DPG Frühjahrstagungen an wechselnden Orten und Universitäten in Deutschland. Mit jährlich über 10.000 Teilnehmer:innen aus dem In- und Ausland gehören die DPG-Frühjahrstagungen regelmäßig zu den größten Physikkongressen Europas.

So., 16. März - Fr., 21. März 2025, ganztägig

DPG-Frühjahrstagung der Sektion Kondensierte Materie (SKM)

DPG | Uni Regensburg
Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

Jedes Jahr veranstaltet die DPG Frühjahrstagungen an wechselnden Orten und Universitäten in Deutschland. Mit jährlich über 10.000 Teilnehmer:innen aus dem In- und Ausland gehören die DPG-Frühjahrstagungen regelmäßig zu den größten Physikkongressen Europas.

Mo., 31. März - Fr., 4. Apr. 2025, ganztägig

DPG-Frühjahrstagung der Sektion Materie und Kosmos (SMuK)

DPG | Uni Göttingen
Wilhelmsplatz 1
37073 Göttingen

Jedes Jahr veranstaltet die DPG Frühjahrstagungen an wechselnden Orten und Universitäten in Deutschland. Mit jährlich über 10.000 Teilnehmer:innen aus dem In- und Ausland gehören die DPG-Frühjahrstagungen regelmäßig zu den größten Physikkongressen Europas.

Di., 1. Apr. 2025, 18:00 - 20:00
Uhr

Save The Date: EPS Historic Site Verleihung

Universität Göttingen / European Physical Society
Platz der Göttinger Sieben
37073 Göttingen

Die European Physical Society verleiht die Auszeichnung „EPS Historic Site“ im Rahmen der Frühjahrstagung 2025 an die Universität Göttingen. Der Fachverband Geschichte der Physik organisiert zusammen mit der EPS History of Physics Group und in Absprache mit dem Präsidenten der Universität Göttingen ein öffentliches Rahmenprogramm zur Verleihungszeremonie, auf der international ausgewiesene Physikhistoriker:innen die Bedeutung Göttingens für die Quantentheorie im internationalen Netzwerk diskutieren.

Do., 1. Mai - So., 4. Mai 2025, ganztägig

MNU-Bundeskongress 2025

MNU-Landesverband Westfalen / Ortsausschuss Bochum
Hacheneyer Str. 170a
44265 Dortmund

Der MNU - Verband zur Förderung des MINT-Unterrichts engagiert sich seit über 130 Jahren bundesweit gemeinnützig für Qualität und Fortschritt im mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterricht. Ein Ziel des MNU ist die wirkungsvolle Unterstützung der Mitglieder bei ihrer anspruchsvollen Lehrtätigkeit. Dazu bietet der MNU erprobte Fortbildungen, fachliche Aktualisierungen, interdisziplinären Austausch und die Vertretung beruflicher Interessen an.

Mo., 1. Sep - Do., 4. Sep 2025, ganztägig

Save-the-Date: Moderne Quantentechnologien: Ihre Ursprünge und heutige Anwendung

Uni-Frankfurt + MPI f. Kernphysik Heidelberg | Tagungszentrum Steinbach
Waldstraße 31
60438 Steinbach (Taunus)

Beginnend bei den bahnbrechenden Experimenten sollen für die Gebiete a. Kernspinverfahren, b. Zeitmessung und Atomuhr, c. Maser und Laser, d. Mikroskop Technik, e. Transistor und Halbleiter und f. Messstandards (Massen etc.) die historischen Entwicklungspfade und ihre heutigen Anwendungsgebiete an Beispielen dargestellt werden. Der Schwerpunkt liegt vor allem auf der Beschreibung der experimentellen Highlights.

Mo., 8. Sep - Fr., 12. Sep 2025, ganztägig

2. DPG-Herbsttagung / 2nd DPG Fall Meeting

DPG e.V.
Georg-August-Universität Göttingen
37073 Göttingen

DPG-Herbsttagungen sind einem besonders aktuellen Forschungsthema gewidmet, das von den drei Sektionen der DPG gemeinsam bestimmt wird. Die zweite DPG-Herbsttagung befasst sich mit dem Thema "Quantum Physics".
***************************************************************************************************************
DPG Fall Meetings are dedicated to a particularly current research topic, which is jointly determined by the three sections of the DPG. The second DPG Fall Meeting is devoted to the topic of "Quantum Physics".

Mi., 10. Sep 2025, 18:30 - 21:00
Uhr

Öffentlicher Abendvortrag im Rahmen der DPG-Herbsttagung

Stadthalle Göttingen
Albaniplatz. 2
37073 Göttingen

Frau Heike Riel (IBM, Leiterin der Abteilung Science & Technology und Lead IBM Research Quantum Europe) wird einen Vortrag zum Thema Quantencomputing halten. Gerade dieses Vortragsthema zeigt, wie Quantenmechanik unsere gesellschaftliche Zukunft beeinflussen wird. Der Vortrag bringt dabei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Wirtschaft und breite Öffentlichkeit zusammen.

Details zum weiteren Programm folgen.

Sa., 15. Nov. 2025, ganztägig
Uhr

Save the Date: Abschlussveranstaltung 100 Jahre der Quantenphysik

Halle Müsterland
Albersloher Weg 32
48155 Münster

Im Quantenjahr 2025 feiert ganz Deutschland die Quantenphysik. Am Samstag, den 15.11.2025 laden wir über 3000 Gäste zur Abschlussveranstaltung des Quantenjahres nach Münster in die Halle Münsterland ein – zu einem Tag voller Vorträge & Ausstellungen von namhaften Vertreter*innen aus Industrie und Wissenschaft sowie einem audio-visuellen Erlebnis aus Musik und Quantenphysik von Komponist Yannick Paget (Paris, Kyoto) und dem Musikensemble N'SO KYOTO in Kooperation mit Koji Hashimoto (Kyoto).

100 Jahre sind erst der Anfang...

Die Formulierung der Quantenmechanik im Jahr 1925 hat eine bleibende Grundlage für unser physikalisches Verständnis der Natur gelegt. 100 Jahre später, im Jahr 2025, wirkt sich die Quantenmechanik auf alle Bereiche unserer Kultur, Wissenschaft, Technologie und Kunst aus. 

Warum scheint die Sonne? Was hält Atome zusammen? Warum tragen manche Moleküle zur Klimaerwärmung bei und andere nicht? Warum sind Dinge magnetisch? All diese alltäglichen Erfahrungen lassen sich erst durch Phänomene der Quantenphysik begründen. Es sind die kleinsten Bausteine der Materie und deren Wechselwirkungen, die große Unterschiede hervorrufen. Dieses Verständnis brachte revolutionäre technische Entwicklungen hervor: LEDs als energiesparende Leuchtmittel, Transistoren als Herzstück unserer smarten Technologien oder die Magnetresonanztomografie als bedeutendes Instrument der medizinischen Bildgebung. Und damit stehen wir erst am Anfang – die aktuellen Entwicklungen der Quantentechnologien werden unsere Welt voraussichtlich ein weiteres Mal grundlegend verändern.    

Auf Initiative einer Gruppe von Staaten mit Unterstützung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) und ihren internationalen Schwestergesellschaften haben die Vereinten Nationen das Jahr 2025 zum Internationalen Jahr der Quantenwissenschaft und -technologie (IYQ) ausgerufen. Für die Umsetzung in Deutschland übernimmt die Deutsche Physikalische Gesellschaft die Federführung. Unter dem Motto „Quantum2025 – 100 Jahre sind erst der Anfang…“ finden verschiedenste Veranstaltungen und Aktivitäten statt, aber auch Mitmachen ist wärmstens erwünscht. 

Logo IYQ

 

Logo Quantum2025


 


 


 

Image
Übergeordnetes Programm

Übergreifendes Programm

Um die Rolle der Quantenphysik im Licht ihrer Ergebnisse, ihrer Zukunftsoptionen und ihrer Herkunft in all ihren Facetten zu beleuchten, plant die DPG zahlreiche bereits etablierte Veranstaltungen und neue Formate. 

Zudem wird es eine Sonderbriefmarke geben – halten Sie Ausschau! 

Image
Icon "Quanten in der Forschung"

Quanten in der Forschung und Quantentechnologien

Quantentechnologien ermöglichen vollkommen neue Anwendungen. Wir blicken in die Quanten-Labore und zeigen, woran die Quantenforscher gerade arbeiten und was sie antreibt.

Image
Schemadarstellung Buch mit Würfeln

Quanten spielerisch und in der Schule

In der Schule ist die Quantenphysik ein wichtiges Thema, denn sie hat das Weltbild der modernen Physik nachhaltig geprägt. Für den Unterricht können die modernen Quantentechnologien neue Impulse geben.

Image
Schematische Darstellung Theatermasken

Quanten in Musik, Philosophie, Kunst und Literatur

Grundlegende Konzepte der Quantentheorie fordern auch zur kulturellen Auseinandersetzung auf. Wir wollen die Vielfalt der Ausdrucksweisen des Phänomens 'Quanten' erlebbar machen durch Ausstellungen, Konzerte, Theater und Lesungen.

Image
Icon "Quanten in Berufswelt, Karriere und Gesellschaft"

Quanten in der Berufswelt, Karriere und Gesellschaft

Quantentechnologie weckt Erwartungen auf revolutionäre Änderungen. Worauf sollten wir uns als Gesellschaft vorbereiten? Welche Konsequenzen werden Unternehmen und öffentliche Einrichtungen, Arbeitnehmer und Entscheider tragen müssen?

Image
Wegweiser

Der Weg in die moderne Quantenwelt und darüber hinaus

Eine Theorie wie die Quantenmechanik fällt einem nicht mal eben bei einem Kuraufenthalt in Helgoland ein. Kooperation und Austausch waren wesentlich für den Erfolg einer langen Entwicklung. Aber ist das heute wirklich anders?

Was geschah 1925?

Hatten die überraschenden Vorschläge von Max Planck (Wirkungsquantum), Albert Einstein (Lichtquanten) und Niels Bohr (Atommodell mit Quantensprüngen) die Notwendigkeit einer Neuformulierung der klassischen Mechanik immer drängender werden lassen. So fand Werner Heisenberg 1925 - in regem Austausch mit Wolfgang Pauli - den entscheidenden Ansatz, aus dem eine Quantenmechanik entwickelt werden konnte. Zusammen mit Max Born und Pascual Jordan gelang es in Göttingen in kürzester Zeit, eine konsistente und anwendbare Theorie zu entwickeln. Ihr stellten sich sogleich die Fassungen von Paul Dirac (Cambridge) und Erwin Schrödinger (Zürich) an die Seite. Die Quantenmechanik ist mittlerweile die experimentell am besten getestete Theorie der Physik.

International Year of Quantum Science and Technology

Logo IYQSTGemeinsam mit Partnern im In- und Ausland hat die DPG die Initiative verfolgt, analog zu so erfolgreichen Wissenschaftsjahren wie z. B. dem „Jahr des Lichts“ von der UNO ein internationales Jahr der Quantenphysik ausrufen zu lassen. Diese Initiative wird von namhaften internationalen Organisationen wie der IUPAP (International Union of Pure and Applied Physics) oder der Meterkonvention unterstützt. Insgesamt beteiligen sich 57 Länder an diesem bedeutenden Jahr, das gleichzeitig die international verbindende Wirkung der Wissenschaft betont.

International Year of Quantum Science and Technology (IYQST)

Image
Bild zur Quantenkommunikation
Scroll to the top of the page